Study your flashcards anywhere!

Download the official Cram app for free >

  • Shuffle
    Toggle On
    Toggle Off
  • Alphabetize
    Toggle On
    Toggle Off
  • Front First
    Toggle On
    Toggle Off
  • Both Sides
    Toggle On
    Toggle Off
  • Read
    Toggle On
    Toggle Off
Reading...
Front

How to study your flashcards.

Right/Left arrow keys: Navigate between flashcards.right arrow keyleft arrow key

Up/Down arrow keys: Flip the card between the front and back.down keyup key

H key: Show hint (3rd side).h key

A key: Read text to speech.a key

image

Play button

image

Play button

image

Progress

1/18

Click to flip

18 Cards in this Set

  • Front
  • Back

Störungen der Lidstellung


・Übersicht (5)

- Ptosis (Ptose)


- Ektropium


- Entropium


- Lagophthalmus ("Hasenauge")


- Blepharospasmus

Ptosis (Ptose)


・Definition (1)

- Komplettes/inkomplettes Herunterhängen eines oder beider Oberlider

Ptosis (Ptose)


・Ätiologie (2)

- Angeboren (Ptosis congenita)


- Erworben

Ptosis (Ptose)


・Ätiologie Angeboren (Ptosis congenita) (3)


- Neurogen: Aplasie im Kerngebiet des N. oculomotorius (häufig autosomal dominant vererbt)


- Myogen: Fehlbildung des M. levator palpebrae


- Hämangiom des Oberlides verhindert die vollständige Öffnung



→ Frühzeitige OP wegen Gefahr der Amblyopie

Ptosis (Ptose)


・Ätiologie Erworben (2)

- Lähmung/Schwäche des M. levator palpebrae


→ Okulomotoriusparese


→ Altersbedingte Dysplasie


→ Neuromuskuläre Erkrankungen (z.B. Myasthenia gravis, Myotonien)


→ Traumatisch


- Lähmung des M. tarsalis (Ptosis weniger ausgeprägt wie bei Schädigung des M. levator palpebrae)


→ Sympathikusschädigung: Meist im Rahmen des Horner-Syndroms

Ektropium


・Definition (2)

- Auswärtskippung der (meist unteren) Lidränder


- oft einhergehend mit Epiphora (Tränenträufeln)

Ektropium


・Ätiologie (4)

- Ectropium senile (am häufigsten): Altersbedingte Erschlaffung von Tarsus und Ligg. canthi


- Ectropium paralyticum: Parese des M. orbicularis oculi bei Fazialisparese


- Ectropium congenitum: Angeborenes Ektropium


- Ectropium cicatriceum: Ektropium durch Narbenzug

Ektropium


・Therapie (3)

- Tränenersatzmittel


- Uhrglasverband (Schutz vor Austrocknung)


- Operation

Entropium


・Definition (1)

- Einwärtskippung der Lidränder

Entropium


・Ätiologie (3)

- Entropium senile: Altersbedingt


- Entropium cicatriceum: Narbenbedingt (z.B. nach Trachom, okulärem Pemphigoid, postinfektiös, posttraumatisch)


- Entropium congenitum: Angeboren

Entropium


・Klinik (3) (Bild)

- Trichiasis (Reiben von Wimpern auf der Hornhaut oder der Bindehaut) mit Fremdkörpergefühl, Rötung und Juckreiz, rezidivierendem Blepharospasmus
- Erosio corneae 
- Epiphora
- Kongenitales Entropium meist asymptomatisch

- Trichiasis (Reiben von Wimpern auf der Hornhaut oder der Bindehaut) mit Fremdkörpergefühl, Rötung und Juckreiz, rezidivierendem Blepharospasmus


- Erosio corneae


- Epiphora


- Kongenitales Entropium meist asymptomatisch

Entropium


・Therapie (4)

- Entfernung der Wimpern bei Trichiasis


- Heftpflasterzug


- Operation


- Kongenitales Entropium meist nicht therapiebedürftig, oft spontane Rückbildung

Lagophthalmus ("Hasenauge")


・Definition (1)

- Unvollständiger Lidschluss bzw. die Unfähigkeit, das Auge vollständig zu schließen

Lagophthalmus ("Hasenauge")


・Ätiologie (2)

- Ektropium (z.B. bei Fazialisparese)


- Exophthalmus (z.B. bei endokriner Orbitopathie)

Lagophthalmus ("Hasenauge")


・Klinik (2)

- Austrocknung von Binde- und Hornhaut mit Folgekeratitis (Keratitis e lagophthalmo)


- Ulcus corneae

Lagophthalmus ("Hasenauge")


・Therapie (2)

- Behandlung der Grunderkrankung


- Verhinderung der Austrocknung der Hornhaut: Augentropfen, Uhrglasverbände

Blepharospasmus


・Definition (1)

- Lidkrampf durch unwillkürliche Kontraktur des M. orbicularis oculi (vom N. facialis innerviert)

Blepharospasmus


・Ätiologie (5)

- Starke Reizung (z.B. durch Fremdkörper, Verätzung)


- Infektion (z.B. Konjunktivitis, Keratitis, Uveitis)


- Idiopathisch (vorwiegend bei älteren Frauen)


- Neurologisch (z.B. Trigeminusneuralgie, supranukleäre Läsion, Fehlinnervierung, extrapyramidale Erkrankungen)


- Psychogen