Study your flashcards anywhere!

Download the official Cram app for free >

  • Shuffle
    Toggle On
    Toggle Off
  • Alphabetize
    Toggle On
    Toggle Off
  • Front First
    Toggle On
    Toggle Off
  • Both Sides
    Toggle On
    Toggle Off
  • Read
    Toggle On
    Toggle Off
Reading...
Front

How to study your flashcards.

Right/Left arrow keys: Navigate between flashcards.right arrow keyleft arrow key

Up/Down arrow keys: Flip the card between the front and back.down keyup key

H key: Show hint (3rd side).h key

A key: Read text to speech.a key

image

Play button

image

Play button

image

Progress

1/22

Click to flip

22 Cards in this Set

  • Front
  • Back
Als Herr Bilbo Beutlin von Beutelsend ankündigte, daß er demnächst zur Feier seines einundelfzigsten Geburtstages ein besonders prächtiges Fest geben wolle, war des Geredes und der Aufregung in Hobbingen kein Ende.
When Mr. Bilbo Beutlin announced of Beutelsend, that he wanted give soon to the celebration of its einundelfzigsten birthday an especially grand festival, no end was the talk and the excitement in Hobbingen.
Bilbo war sehr reich und sehr absonderlich, und seit er vor sechzig Jahren plötzlich verschwunden und unerwartet zurückgekehrt war, hatte man im Auenland nicht aufgehört, sich über ihn zu verwundern.
Bilbo was very rich and very peculiar, and since it sixty years ago suddenly had disappeared and unexpectedly returned, one had not stopped in the meadow country be amazed over it.
Die Reichtümer, die er von seinen Fahrten mitgebracht hatte, waren mittlerweile zu einer Legende im Auenland geworden, und allgemein glaubte man, was immer die alten Leute auch reden mochten, daß der Bühl von Beutelsend voller Stollen sei in denen sich die Schätze häuften.
The wealth, that it had brought along of its trips, had become meanwhile a legend in the meadow country, and one generally believed fuller placed was, what always the old people liked to speak also, that the Bühl of Beutelsend in whom the treasures heaped themselves.
Und wenn das noch nicht für seinen Ruf genügte, dann staunte man über die ungebrochene Lebenskraft.
And if that sufficed not yet for its call, one marveled over the unbroken vigor.
Die Zeit blieb nicht stehen, aber auf Herrn Beutlin schien sie wenig Wirkung auszuüben.
The time did not remain stand, but on Mr. Beutlin, it protected to exercise little effect.
Mit neunzig war er nicht anders als mit fünfzig.
With ninety, it was not unlike with fifty.
Als er neunundneunzig war, sagten die Leute, er sähe noch gut aus; aber unverändert wäre zutreffender gewesen.
When he were ninety-nine, the people, he stated would see yet well; but more correct would be unchanged been.
Manche schüttelten den Kopf und meinten, das sei zu viel des Guten; es sei einfach unbillig, daß jemand (anscheinend) ewige Jugend und obendrein noch (angeblich) unerschöpfliche Reichtümer besitzen sollte.
Some shook the head and meant, let that be too much the goods; let it be simple not-cheap that someone (apparently) should possess eternal youth and in addition yet (nominally) inexhaustible wealth.
"Dafür wird er bezahlen müssen," sagten sie.
"For that it will have to pay," they said.
"Es ist nicht natürlich und wird ein schlechtes Ende nehmen!"
"It is not natural and becomes a bad end [take]!"
Aber bisher hatte es kein schlechtes Ende genommen; und da Herr Beutlin nicht kleinlich war mit seinem Geld, waren die meisten Leute gewillt, ihm seine Seltsamkeiten und sein Glück zu verzeihen.
But previously it had taken no bad end; and there Mr. Beutlin was generous [not paltry] with his money, were most people willing to forgive him his strangeness and his good fortune.
Mit seinen Verwandten (außer den Sackheim-Beutlins natürlich) verkehrte er freundschaftlich und hatte unter des Hobbits aus den armen und weniger bedeutenden Familien viele anhängliche Bewunderer.
With his relatives (except the Sackheim-Beutlins naturally) he associated friendly and had many attached admirers under the Hobbits out of the poor and less important families.
Doch besaß er keinen wirklich guten Freund, bis einige seiner Jüngeren Vetter heranwuchsen.
Yet he possessed no really good friend until some of his boy-cousins grew up.
Der älteste von ihnen und Bilbos Lieblingsvetter war der Junge Frodo Beutlin.
The oldest of them and Bilbos favorite cousin was the boy Frodo Beutlin.
Als Bilbo neunundneunzig war, adoptierte er Frodo, setze ihn zu seinem Erben ein und holte ihn zu sich nach Beutelsend; und damit waren die Hoffnungen der Sackheim-Beutlins endgültig zerschlagen.
When Bilbo was ninety-nine, he {Bilbo} adopted Frodo, [would] set him {Frodo} as his {Bilbo's} heir [to its inheriting on] and brought him {FRodo} to Beutelsend [got it to itself after bag envoy]; and therewith the hopes of the Sackheim-Beutlins finally were smashed.
Bilbo und Frodo waren zu fällig am gleichen Tag geboren, am 22 September.
Bilbo and Frodo were [too due at] the same day born, at the 22 September.
"Du solltest lieber bei mir leben, Frodo, mein Junge," sagte Bilbo eines Tages.
"You should live rather with me, Frodo, my boy," said Bilbo one day.
"Then can we our birthdays cozily together celebrate."
"Dann können wir unsere Geburtstage gemütlich zusammen feiern."
Damals war Frodo noch in den "Zweins," wie die Hobbits die verantwortungsfreien Zwanziger zwischen kindheit und Mündigwerden mit dreiunddreißig nannten.
At that time Frodo was yet in the "Zweins" {tweens}, how the Hobbits called the responsibility free Zwanziger (twenties) between childhood and coming of age with thirty-three.
Zwölf weitere Jahre verstrichen.
Twelve further years slipped away.
Alljährlich hatten die Beutlins gemeinsam sehr muntere Geburtstagsfest auf Beutelsend gegeben; doch jetzt, hieß es, sie für den Herbst etwas ganz Besonderes geplant.
Annually the Beutlins had given jointly very lively birthday parties at Beutelsend; but now, was [named] planned [it, it] for the autumn something entirely special.
Bilbo wurde einundelfzig, 111, eine recht eigenartige Zahl, und für einen Hobbit ein sehr beachtliches Alter (selbst der alte Tuk war nur 130 geworden); und Frodo wurde dreiunddreißig, 33, eine wichtige Zahl: der Zeitpunkt, zu dem er "mündig wurde."
Bilbo became einundelfzig, 111, a quite peculiar number, and for a Hobbit a very notable age (even the old Tuk was only 130 become); and Frodo became thirty-three, 33, an important number: the moment, to that it "of age became."