Study your flashcards anywhere!

Download the official Cram app for free >

  • Shuffle
    Toggle On
    Toggle Off
  • Alphabetize
    Toggle On
    Toggle Off
  • Front First
    Toggle On
    Toggle Off
  • Both Sides
    Toggle On
    Toggle Off
  • Read
    Toggle On
    Toggle Off
Reading...
Front

How to study your flashcards.

Right/Left arrow keys: Navigate between flashcards.right arrow keyleft arrow key

Up/Down arrow keys: Flip the card between the front and back.down keyup key

H key: Show hint (3rd side).h key

A key: Read text to speech.a key

image

Play button

image

Play button

image

Progress

1/20

Click to flip

20 Cards in this Set

  • Front
  • Back

Sinusitis


・Definition (2)

- Akute (<12 Wochen) oder chronische (>12 Wochen) Entzündung einer Nasennebenhöhle


- Pansinusitis: Entzündung aller Nasennebenhöhlen einer Seite

Sinusitis


・Anatomische Grundlagen (4) (Bild)

- Stirnhöhle (Sinus frontalis),  Kieferhöhle (Sinus maxillaris) sowie mittleren und vorderen Siebbeinzellen (Cellulae ethmoidales) münden im mittleren Nasengang (Meatus nasi medius).
- Die hinteren Siebbeinzellen münden im oberen Nasengang (Me...

- Stirnhöhle (Sinus frontalis), Kieferhöhle (Sinus maxillaris) sowie mittleren und vorderen Siebbeinzellen (Cellulae ethmoidales) münden im mittleren Nasengang (Meatus nasi medius).


- Die hinteren Siebbeinzellen münden im oberen Nasengang (Meatus nasi superior).


- Die Keilbeinhöhle (Sinus sphenoidalis) mündet im Recessus sphenoethmoidalis.


- In den unteren Nasengang (Meatus nasi inferior) mündet der Tränennasengang (Ductus nasolacrimalis).

Sinusitis


・Epidemiologie (2)

- Erwachsene: Meist Sinusitis maxillaris


- Kleinkinder: Häufig Sinusitis ethmoidalis (Siebbeinzellen sind schon bei Geburt pneumatisiert, wohingegen Kiefer- und Stirnhöhlen erst im Laufe des Lebens belüftet werden.)

Sinusitis


・Ätiologie (2)

- Meist Viren (v.a. Rhino-, Influenza- und Parainfluenzaviren)


- Bakterien erst in zweiter Linie, meist als Sekundärinfektion: Insbesondere Pneumokokken und Haemophilus influenzae

Sinusitis


・Risikofaktoren (3)

- Dentogener Infekt: Führt vor allem zu einer einseitigen Sinusitis maxillaris
- Rhinitis: Aszension der Erreger über kommunizierende Schleimhäute
- Alle Ventilationsstörungen der Nasennebenhöhlen
→ Hypertrophie der Nasenmuscheln, Nasenpoly...

- Dentogener Infekt: Führt vor allem zu einer einseitigen Sinusitis maxillaris


- Rhinitis: Aszension der Erreger über kommunizierende Schleimhäute


- Alle Ventilationsstörungen der Nasennebenhöhlen


→ Hypertrophie der Nasenmuscheln, Nasenpolypen, Nasenseptumdeviation


→ Concha bullosa: Luftansammlung in einer Nasenmuschel (Anatomische Variante)

Sinusitis


・Klinik (6)

- Gesteigerte eitrige Nasensekretion und retronasale Sekretion


- Verstopfung und Engegefühl der Nase


- Allgemeines Krankheitsgefühl, evtl. Fieber


- Sinusitis maxillaris und frontalis: Gesichtsschmerz mit Druckgefühl in der betroffenen Nasennebenhöhle (in der Kiefer- bzw. Stirnhöhle)


- Sinusitis ethmoidales: Schmerzen im Bereich der Nasenwurzel oder zwischen den Augen


- Sinusitis sphenoidalis: Dumpfer Druckschmerz in der Mitte des Schädels

Sinusitis


・Sonderform (2)

- Polyposis nasi et sinuum (Chronisch-polypöse Sinusitis)


- Kartagener-Syndrom

Polyposis nasi et sinuum (Chronisch-polypöse Sinusitis)


・Definition (1)

- Chronisch eosinophile Rhinosinusitis mit multiplen Nasenpolypen

Polyposis nasi et sinuum (Chronisch-polypöse Sinusitis)


・Risikofaktoren (2)

- Mukoviszidose


- Assoziiert mit Asthma bronchiale und Analgetikaintoleranz (Samter Trias)

Polyposis nasi et sinuum (Chronisch-polypöse Sinusitis)


・Klinik (3)

- Sekretabfluss über den Rachen


- Häufig Störung des Geruchssinns (Hyposmie bis Anosmie)


- Sonderform: Choanalpolyp


Choanalpolyp


・Definition (4)

- Besondere Form eines meist isolierten, weichen Nasenpolypen


- Entstehungsort ist die Schleimhaut der Kieferhöhle (selten aus den Siebbeinzellen)


- er wächst über den mittleren Nasengang in den Nasopharynx hinein


- Therapie der Wahl ist eine endoskopische, komplette Entfernung

Polyposis nasi et sinuum (Chronisch-polypöse Sinusitis)


・Diagnostik (2) (Bild)

- Labor: Eosinophilie
- Nasenendoskopie
→ Graue polypöse Schleimhauthypertrophie
→ Ausschluss eines Tumors durch Biopsie: Insbesondere bei einseitiger Polyposis nasi

- Labor: Eosinophilie


- Nasenendoskopie


→ Graue polypöse Schleimhauthypertrophie


→ Ausschluss eines Tumors durch Biopsie: Insbesondere bei einseitiger Polyposis nasi

Polyposis nasi et sinuum (Chronisch-polypöse Sinusitis)


・Therapie (3)

- Systemische und lokale Glukokortikoide


- Resektion der Polypen gegebenenfalls Pansinusoperation


- Hohe Rezidivneigung

Kartagener-Syndrom


・Definition (1)

- Autosomal-rezessiv vererbte Störung des mukoziliären Transports

Kartagener-Syndrom


・Klinik (5)

- Situs inversus


- Bronchiektasen


- Chronische Sinusitis und Nasenpolypen


- Häufig bei Männern: Infertilität durch verminderte Spermienmotilität


- Häufig bei Frauen: Ektope Schwangerschaften

Sinusitis


・Therapie (2)

- Therapie Akute Sinusitis


- Therapie Chronische Sinusitis

Sinusitis


・Therapie Akute Sinusitis (4)

- Pflanzliche Sekretolytika (z.B. Gelomyrtol)


- Abschwellende Nasentropfen beschwerdelindernd (z.B. Xylometazolin)


- Ggf. Antibiotika: Mittel der Wahl Amoxicillin (generelle Antibiotikagabe ist nicht sinnvoll)


- Glukokortikoid-Nasenspray nur bei allergischer Sinusitis möglicherweise beschwerdelindernd


Sinusitis


・Antibiotika Indikation (2)

- Starke Schmerzen in Verbindung mit Fieber 38.5°C oder hohen Entzündungswerten im Blut


- Drohende Komplikationen


Sinusitis


・Therapie Chronische Sinusitis (3)

- Glukokortikoid-Nasenspray heilungsfördernd


- Ggf. Antibiotika: Mittel der Wahl ist Aminopenicillin und Betalaktamaseinhibitor oder Cephalosporin der 2. Generation, z.B. Cefuroxim


- Ggf. minimalinvasive endoskopische Operation

Sinusitis


・Komplikationen (5)

- Orbitaödem bis Orbitaphlegmone (Schmerzhafter Exophthalmus, Lidrötung, Insbesondere bei Sinusitis ethmoidalis im Kindesalter)


- Stirnbeinosteomyelitis (Teigige Schwellung, Fieber, Schmerzen)


- Meningitis/Enzephalitis


- Intrazerebrale Abszesse


- Sinusvenenthrombose