Study your flashcards anywhere!

Download the official Cram app for free >

  • Shuffle
    Toggle On
    Toggle Off
  • Alphabetize
    Toggle On
    Toggle Off
  • Front First
    Toggle On
    Toggle Off
  • Both Sides
    Toggle On
    Toggle Off
  • Read
    Toggle On
    Toggle Off
Reading...
Front

How to study your flashcards.

Right/Left arrow keys: Navigate between flashcards.right arrow keyleft arrow key

Up/Down arrow keys: Flip the card between the front and back.down keyup key

H key: Show hint (3rd side).h key

A key: Read text to speech.a key

image

Play button

image

Play button

image

Progress

1/10

Click to flip

10 Cards in this Set

  • Front
  • Back

Larynxkarzinom


・Epidemiologie (3)

- Geschlecht: ♂>>♀


- Alter: Häufigkeitsgipfel 50.-70. Lebensjahr


- Häufigster Tumor im Kopf-Hals-Bereich

Larynxkarzinom


・Ätiologie (4)

- Nikotinabusus


- Alkoholabusus


- Asbest


- Präkanzerose: Leukoplakie, Larynxpapillom des Erwachsenen (→ Gutartige Tumoren und Präkanzerosen des Larynx)

Larynxkarzinom


・Einteilung nach Lage (3)

- Glottiskarzinom (=Stimmlippenkarzinom) ca. 60%


- Supraglottiskarzinom ca. 40%


- Subglottiskarzinom, sehr selten (ca. 1%)



(- fast ausschließlich Plattenepithelkarzinome)


Larynxkarzinom


・TNM-Klassifikation (Tabelle) (8)

Larynxkarzinom


・Stadieneinteilung der UICC (Union for International Cancer Control) (Tabelle) (5)

Larynxkarzinom


・Klinik (4)

- Frühsymptome


→ Bei Befall der Stimmlippen (Glottiskarzinom): Heiserkeit


→ Bei den beiden anderen Tumorlokalisationen zeigt Heiserkeit ein fortgeschrittenes Stadium an



- Spätsymptome


→ Fremdkörpergefühl


→ Dyspnoe


→ Dysphagie

Larynxkarzinom


・Diagnostik (3) (Bild)

- Laryngoskopie
→ Unregelmäßige, knotige oder ulzerierende Veränderungen
- Evtl. Stroboskopie
→ Darstellung der Stimmlippenschwingung 
- CT oder MRT sowie Sonographie des Halses
→ Beurteilung der Tumorausdehnung, mögliche Infiltrationen ...

- Laryngoskopie


→ Unregelmäßige, knotige oder ulzerierende Veränderungen


- Evtl. Stroboskopie


→ Darstellung der Stimmlippenschwingung


- CT oder MRT sowie Sonographie des Halses


→ Beurteilung der Tumorausdehnung, mögliche Infiltrationen von Nachbarorganen oder mögliche Lymphknotenmetastasen

Larynxkarzinom


・Therapie (3)

- chirurgische Therapie


→ Kann bei allen Larynxkarzinomen auch noch in fortgeschrittenem Stadium 4 sinnvoll sein


- endolaryngeale Lasertherapie, Laryngektomie u./o. Neck dissection u./o. Radiatio


→ Je nach Lokalisation und Stadium


- Ersatzsprache nach Laryngektomie



Larynxkarzinom


・Ersatzsprache nach Laryngektomie (3)

- Ösophagusersatzstimme (Ruktusstimme)


- Stimmprothese


- Elektronische Sprechhilfe

Larynxkarzinom


・Prognose (3)

- Glottiskarzinome (Stimmlippenkarzinome)


→ beste Prognose: 5-Jahres-Überlebensrate von etwa 90% (Frühsymptom (Heiserkeit), späht Lymphknotenmetastasen, gute


Therapiemöglichkeiten)


- Supraglottistumoren


→ schlechte Prognose (5-Jahres-Überlebensrate bei T4-Tumoren etwa 40%)


- Subglottistumoren


→ sehr schlechte Prognose (5-Jahres-Überlebensrate etwa 40%)