Peter Weiss' Ermittlung Im Kalten Krieg Essay

1708 Words Oct 13th, 2013 7 Pages
Einleitung
Diese Arbeit befasst sich mit der Rezeptionsgeschichte von Peter Weiss‘ Werk „Die Ermittlung“. Dabei wird spezielles Augenmerk auf die Rolle der politischen Einstellung des Autors gelegt, da diese die Aufnahme des Dramas in der Öffentlichkeit maßgeblich beeinflusst hat. Insbesondere will ich auch auf die äußerst unterschiedlich ausgefallene Rezeption im gespaltenen Deutschland der sechziger Jahre eingehen. Zu diesem Zweck werde ich historische Quellen wie Zeitungs- und Rundfunkberichte heranziehen, die dank dem fortgeschrittenen Forschungsstand zugänglich sind. Um die vom Stück hervorgerufene Aufregung näher zu erklären, sollen ferner die zentralen Kritikpunkte dargestellt werden. Dass dieses Dokumentardrama nicht nur in
…show more content…
3.1. Die Darstellbarkeit von Auschwitz auf der Bühne
Heute liegen viele wissenschaftliche Auseinandersetzungen, welche die Problematik der Darstellung von Auschwitz auf der Bühne behandeln, vor. Weiss‘ bahnbrechendes Drama warf etliche in diese Richtung gehende Diskussionen und Fragen auf. Der Autor selbst erwähnt in seinen das Werk einleitenden Anmerkungen, dass es nicht möglich sei, die Geschehnisse im Lager angemessen in einer dramatischen Inszenierung zu zeigen. Es wurden Stimmen laut, die davon überzeugt waren, dass eine (bisweilen vorwiegend totgeschwiegene) Thematik wie diese keineswegs im Theater besprochen werden sollte. So behauptete Marcuse etwa: Noch leben viele unter uns, die an den Auschwitz.Stätten geprügelt und gedemütigt worden sind. […] Noch viel mehr sind da, welche Eltern, Kinder, Freunde dort verloren haben. Sie wollen die Berichte über das Grauen, das für sie noch Gegenwart ist, nicht als „Gesang in den Feueröfen“ singen hören. Die Zumutbarkeit des Stoffes auf der Bühne wurde vehement in Frage gestellt. Man rätselte, ob die Menschen durch die Aufführung des Dramas zum Nachdenken und zur Vergegenwärtigung der Vergangenheit angeregt werden würden, oder ob sie angesichts dieser Darbietungsform der schrecklichen, realen Vergangenheit gänzlich abstumpfen würden. Das Potential der „Ermittlung“ als Aufarbeitungsinstrument wurde vielfach unterschätzt.
Kritisiert wurde ferner, dass sich Weiss

Related Documents